1 Küchenabgassicherung LPG Typ EMS...

Küchenabgassicherung

Küchenabgassicherung LPG Typ EMS zur Überwachung der Abgasführung und Kontrolle der Gaszufuhr
in gewerblich genutzten Küchenanlagen

Verpflichtend ist die Armaturenkombination, wenn die angeschlossenen Gasgeräte mehr als
14 Kilowattstunden verbrauchen und diese durch die Verdampfungsleistung der Versorgungsanlage
auf Dauer bereitgestellt werden kann.

Anwendungsbeispiel:
Die zentrale Steuereinheit KCU koordiniert die einzelnen Komponenten wie Druckwächter DW und die
Magnetventile inklusive vorgebautem Kugelhahn mit integrierter thermischer Absperreinrichtung „T“ (TAE).
Nur wenn die Dunstabzugshaube arbeitet, erhalten Herd und Kochfelder Flüssiggas.