News & Presse - News

Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |

12.11.2018 - Schick in Schwarz

Wer demnächst einen neuen Druckregler für seinen Gasgrill braucht, sollte nach einem edlen Tiefschwarz Ausschau halten. In dieser Farbe kommen nämlich die brandneuen Grillregler von GOK daher.

Es ist weltweit die erste Druckregler-Serie, die speziell an die Anforderungen beim Grillen mit Flüssiggas angepasst ist. Die Anwender haben die Wahlmöglichkeit zwischen dem Standardmodell Grillregler BASIC und dem Grillregler PRO.

Die PRO-Variante besticht durch eine integrierte Überdrucksicherheitseinrichtung - Pflicht für Gewerbetreibende -, ein Manometer für die unkomplizierte Dichtheitsprüfung sowie einem verlängerten Eingangsstutzen. So passt der Grillregler PRO perfekt an die immer beliebter werdenden BBQ-Gasflaschen mit acht Kilogramm Füllgewicht.

Die Grillregler sind ab sofort im Fachhandel erhältlich und Bestandteil eines kompletten Sortiments für den Bereich Grill & BBQ. Mehr Wissenswertes zu den Grillreglern gibt´s auf der GOK-Website und im Artikel auf dem GOK-Blog.


17.07.2018 - Feier anlässlich 50 Jahre GOK

Im Rahmen eines Festakts feierte die Firma GOK ihr 50-jähriges Bestehen und übergab Spenden für regionale Zwecke. Geschäftsführer Gerald Unger führte durch die Feierstunde und übergab gemeinsam mit Inhaber Dieter Kleine Spenden für gemeinnützige und soziale Projekte - dem Jubiläum zahlenmäßig angepasst.

Aufgrund des 50. Geburtstags spendete GOK insgesamt 50.000 Euro und zwar zu jeweils gleichen Teilen à 10.000 Euro an:

  • die Klinik Kitzinger Land für Anschaffung eines Ergometers,
  • den BRK-Kreisverband zur Anschaffung eines Fahrzeugs für die Motorradstaffel,
  • die Lebenshilfe Kitzingen für den Bau eines Bewegungsparcours für behinderte Menschen,
  • die Feuerwehr Marktbreit zur Vervollständigung ihrer Ausrüstung
  • und den Förderverein Spital-Ehrenhof zur Sanierung des Kulturgebäudes.

In ihren Reden dankten sowohl die Spendenempfänger als auch Kitzingens Landrätin Tamara Bischof und Marktbreits Bürgermeister Erich Hegwein dem Unternehmen für das regionale Engagement.


22.05.2018 - Klimaneutrales Unternehmen - GOK geht aktiv gegen Klimawandel vor

GOK hat für die Jahre 2018 und 2019 seine Schadstoff-
emissionen mit sogenannten Klimaschutzzertifikaten
ausgeglichen. In Zusammenarbeit mit der Fokus Zukunft
GmbH & Co. KG haben wir unseren CO²-Fußabdruck ermittelt.
Um aktiv gegen den durch Treibhausgase verursachten Klima-
wandel vorzugehen, unterstützt GOK ein Wasserkraftwerk
in Uganda.

Wir sind somit eines der ersten Unternehmen unserer Branche,
das seine Emissionen nach dem Kyoto-Protokoll freiwillig
kompensiert und hoffen, dass einige weitere folgen werden.

Mehr zum Thema lesen Sie in unserem Blog-Beitrag.


04.04.2018 - Engagement ausgezeichnet

Seit einigen Jahren verfolgt das Unternehmen GOK die
Philosophie, eigene Mitarbeiter aktiv durch betriebliche
Weiterbildungsmaßnahmen zu unterstützen. Wir wissen
um das Potenzial unserer Mitarbeiter und um die Heraus-
forderungen in der Zukunft an die Qualifikation für Fach-
und Führungskräfte berichtet Gerald Unger, Geschäftsführer
der Firma GOK. Gerade im Hinblick auf den prognostizierten
Fachkräftemangel, sehen wir die Investitionen in die Aus-
bildung unserer Mitarbeiter als einen Baustein zur Sicherung
des Unternehmens.

Dieses Engagement der Firma und die Bereitschaft der
Mitarbeiter, sich neben dem Berufsalltag weiterzubilden,
wurde nun belohnt. Im Rahmen einer Ehrung wurden die
besten Absolventen der IHK-Weiterbildungsprüfungen 2017
am 02. März 2018 in Würzburg ausgezeichnet.

Frau Lara Dürr wurde für ihre besonderen Leistungen
zur Personalfachkauffrau mit der Meisterpreisurkunde
ausgezeichnet.

Das Bild zeigt die beiden Preisträgerinnen (mitte),
den Präsidenten der IHK Würzburg/Schweinfurt Otto
Kirchner (links) und die stellvertretende bayerische
Ministerpräsidentin Frau Ilse Aigner (rechts).


Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |