Filtern nach:       

Seite 1 | 2 | 3 |
Liste der Betriebsmedien

In unseren Bildpreislisten und technischen Dokumentationen werden für die Produkte die jeweiligen Betriebsmedien unter einer Sammel-Bezeichnung geführt.

Die Liste der Betriebsmedien ordnet jeder Sammel-Bezeichnung die Betriebsmedien mit technischer Bezeichnung und Norm zu, wenn möglich auch das Verwendungsland.

Die Liste der Betriebsmedien ist in folgenden Sprachen erhältlich:
Deutsch, Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Lettisch, Niederländisch, Polnisch, Russisch, Spanisch und Tschechisch.

Ersatz für Ausgabe 02/2015


2.8 MB | Mehrsprachig |
 
Liste der Leckanzeigeflüssigkeiten

Das DIBt Deutsche Institut für Bautechnik hat die Liste der Leckanzeigeflüssigkeiten für Überwachungsräume
doppelwandiger Tanks mit Ausgabe Dezember 2010 auf seiner Homepage veröffentlicht.

Die Leckanzeigeflüssigkeiten wurden von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) Berlin nach den
Zulassungsgrundsätzen des DIBt für Leckanzeigegeräte für Behälter (ZG-LAGB) und Rohrleitungen (ZG-LAGR) geprüft.

Die Leckanzeigeflüssigkeiten genügen den Anforderungen beim Lagern und Transport von

  • Heizöl EL
  • Dieselkraftstoff
  • Ottokraftstoff
  • Superottokraftstoff
  • Fettsäure-Methylester (Biodiesel/Bioheizöl)
  • Gemische von Heizöl EL bzw. Dieselkraftstoff und Fettsäure-Methylester
  • Ethanol
  • Gemische von Ottokraftstoff und Ethanol
  • Pflanzenöle.

Die aufgeführten Leckanzeigeflüssigkeiten dürfen in Deutschland für das GOK-Leckanzeigegerät Typ LAG 2000
verwendet werden in:

  • Tanks neu errichteter Anlagen zum Lagern, Abfüllen und Umschlagen von wassergefährdenden Stoffen außer
    Brennstoffen
  • Betrieb befindlicher Anlagen zum Lagern, Abfüllen und Umschlagen von wassergefährdenden Stoffen einschließlich
    Brennstoffen

In anderen EU-Mitgliedsstaaten sind die nationalen Verwendbarkeitsnachweise zu berücksichtigen.


30 KB | Deutsch |
 
Sichere Abschaltfunktion einer Schlauchbruchsicherung SBS

Um die Abschaltfunktion einer Schlauchbruchsicherung SBS sicher zu stellen, müssen maximale Schlauchlängen eingehalten werden.

Die zulässigen Längen für die Schlauchleitungen können je nach Durchfluss, Nenndruck und Dimensionen den entsprechenden Tabellen entnommen werden.


411 KB | Deutsch |
 
Montageanleitung - Schneidringverschraubungen

Die Montageanleitung gilt für alle GOK-Schneidringverschraubungen, die der DIN EN ISO 8434-1 und DIN 2353 entsprechen. An Hand von Bildern wird Schritt für Schritt die Montage der Schneidringverbindung beschrieben.

Die Montageanleitung enthält sowohl die Direktmontage als auch die Vormontage im Vormontagestutzen VOMO mit abschließender Fertigmontage im Verschraubungsstutzen. Unterschiedliche Werkstoffe für Rohr und Schneidringverschraubung - Stahl, Kupfer oder Edelstahl - sind ebenfalls berücksichtigt.

Die Anforderungen an eine aussagefähige Montageanleitung gemäß DIN 3859-2 und DIN 3387-1 werden hiermit erfüllt.


974 KB | Deutsch |
982 KB | Englisch |
986 KB | Französisch |
971 KB | Polnisch |
1 MB | Russisch |
988 KB | Spanisch |
 
Montageanleitung - Universal-Anschlussgarnitur Typ UA PS 16 bar

Die Universal-Anschlussgarnitur Typ UA entspricht einer Klemmverbindung des Ausführungstyps G nach
prEN 12514-4:2009 Anhang D. Diese ist für die Verbindung einer GOK-Armatur mit Kupfer-Rohr des Außendurchmessers 6, 8 oder 10 mm in Ölfeuerungsanlagen bestimmt.

An Hand von Bildern wird Schritt für Schritt die Montage der Universal-Anschlussgarnitur als sichere Klemmringverbindung beschrieben.


514 KB | Deutsch |
514 KB | Englisch |
515 KB | Französisch |
579 KB | Russisch |
 
Seite 1 | 2 | 3 |